Mitglieder
  >  Über Uns  >  Mitglieder  >  Forschungseinrichtungen

Forschungseinrichtungen


Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.

Hohe Str. 6
01069 Dresden
Tel: +49 (0)351 4658 0
Fax: +49 (0)351 4658 214
ipf(at)ipfdd.de
www.ipfdd.de

Das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. ist eine der größten Polymerforschungseinrichtungen in Deutschland. Als Institut der Leibniz-Gemeinschaft ist es der anwendungsorientierten Grundlagenforschung verpflichtet. Das Profil der Forschungsarbeiten am IPF wird von vier strategischen Themen bestimmt:

  • Funktionale nanostrukturierte Grenzflächen und Polymersysteme
  • Biologie-inspirierte Grenzflächen- und Materialgestaltung
  • Polymere Netzwerke: Struktur, Theorie und Anwendung
  • Prozessgeführte Strukturbildung polymerer Materialien

 

 


Technische Universität Dortmund
Lehrstuhl für Werkstofftechnologie
Maschinenbau II

Leonhard-Euler-Str. 2
44227 Dortmund
Tel: +49 (0)231 755-2581
Fax: +49 (0)231 755-4079
erika.ulrich(at)udo.edu   
www.lwt.mb.tu-dortmund.de 

TU Dortmund – Lehrstuhl für Werkstofftechnologie
Der seit Herbst 2002 unter der Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. Wolfgang Tillmann stehende Lehrstuhl für Werkstofftechnologie entwickelt und erforscht innovative werkstofftechnologische Konzepte und Lösungen für die Produktionstechnik. Unter diesem Leitgedanken werden sowohl werkstofftechnologische Frage- bzw. Problemstellungen aus den Kompetenzfeldern Fügetechnik, Pulvermetallurgie und Oberflächen- bzw. Beschichtungstechnik als auch werkstoffanalytische Aufgaben im Bereich zerstörender und zerstörungsfreier Prüfung behandelt.

Forschungsbereiche

  • Thermische Spritzverfahren
  • PVD-Prozesse
  • Fügetechnische Verfahren
  • Pulvermetallurgische Fertigungsverfahren
  • Werkstoffentwicklung, - prüfung und –analytik
  • Zerstörungsfreie Prüfverfahren
  • Röntgenographische Analyseverfahren